Navigationsgeräte Test-Analyse 2014: Unsere Empfehlungen

Navigationsgeräte gibt es mittlerweile von den verschiedensten Anbietern in unterschiedlichsten Preisausführungen. Welche Geräte jedoch erfüllen alle notwendigen Kriterien und bieten das beste Preis-/Leistungsverhältnis?

UNSER TIPP
PREIS-LEISTUNGS-TIPP
TomTom Via 135 M Test TomTom XXL IQ Routes Europa Test
>>> Zum Angebot >>> Zum Angebot

ADAC, Chip & Stiftung Warentest Navi-Testsieger im Vergleich
Sowohl beim ADAC als auch bei Stiftung Warentest hat in diesem Jahr das TomTom Start 20M am Besten abgeschnitten, welches auch bei Chip auf dem ersten Rang landete. Dieses Navigationsgerät zeigte die beste Reaktionszeit im Straßenverkehr im Bereich der Kartenaktualisierung und hat mit der verwendeten Software ein umfangreiches Kartenmaterial aller Straßenrouten von ganz Europa im Gepäck.

Navigationsgeräte Test 2014Fahrrad & Motorrad Navigationsgeräte – Was ist zu beachten?
Bei einem Fahrrad oder Motorrad gibt es für gewöhnlich andere Kriterien, die die Kaufentscheidung beeinflussen sollte, als dies bei einem Fahrzeug der Fall ist. Es gibt unterschiedliche Modelle und je nach preislichem Verfügungsrahmen des Käufers ist sogar schon die Projektion in den Helm möglich. Wer dieses jedoch finanziell nicht leisten kann / will, der sollte bei seinem Navi darauf achten, dass das Gehäuse eine kompakte Ausführung hat, damit es den Biker im Straßenverkehr nicht behindert oder ablenkt.

LKW Navigationsgeräte Test – Die besten Navis für Fernfahrer
Es drängen jedes Jahr die unterschiedlichsten Anbieter mit spezialisierten Navigationsgeräten für LKW-Fahrer auf den Markt, von denen jedoch nicht jedes Modell den Ansprüchen genügt. Die drei besten Modelle derzeitig auf dem Markt sind Car TFT Truck Navigator 8.0, Tom Tom Pro 5150 sowie das Garmin Dezl 760 LMT-D. Diese Modelle verfügen nicht nur über die aktuellsten Karten für ganz Europa, sondern berücksichtigen vielmehr auch das wichtige Kriterium für Fernfahrer, dass das Display entspiegelt ist. Mit der SD-Karte, die in allen drei Modellen enthalten ist, lässt sich das Kartenmaterial individualisieren sodass auch Mautstrecken und Tunnelunterführungen mit unterschiedlichen Höhen berücksichtigt werden können. Alle drei Modelle bewegen sich im gleichen preislichen Segment!

Bildquelle: © Tatjana Balzer – Fotolia.com